Mit Blaulicht und Martinhorn: Ehrenkolonne aus 38 Feuerwehrautos

Heinrich Jochim war 46 Jahre ehrenamtlicher Feuerwehrmann, bis er, gesetzlich bestimmt, in den Ruhestand gehen musste. Um ihn zu ehren, haben ihn Helfer mit fast 40 Feuerwehrautos zuhause abgeholt und zur Abschiedsfeier eskortiert.

Zuletzt aktualisiert:

Heinrich Jochim hat den Menschen der Stadt Bad Münder mehr als 46 Jahre als ehrenamtlicher Feuerwehrmann gedient, musste nun aber aufgrund der gesetzlichen Altersbeschränkungen mit 63 Jahren aufhören.

Um ihn zu ehren, haben am 17.11.17 Feuerwehrleute aller Ortswehren den scheidenden 1. stellvertretenden Stadtbrandmeister mit fast 40 Fahrzeugen an seinem Wohnort im Ortsteil “Egestorf am Süntel” abgeholt und mit Blaulicht und Einsatzhorn lautstark zur offiziellen Verabschiedung eskortiert.

Hier seht ihr einen gekürzten Zusammenschnitt des Konvois und der anschließenden Feierstunde, aus Material, das ich damals für die Stadtfeuerwehr Bad Münder gedreht und zusammengeschnitten habe.

Gänsehaut: Abschiedskolonne mit 40 Einsatzfahrzeugen nach 46 Jahren Feuerwehr (Archiv von 2017)
Dieses Video ansehen auf YouTube.

Über n112.de

Moin!

n112.de ist (m)ein Blog für Feuerwehr-Nachrichten und -Reportagen vorwiegend aus Bad Münder (Lkr. HM), Lauenau, Rodenberg und dem Auetal (Lkr. SHG).

Ich bin freier Foto-/Videojournalist, Fotograf und Filmer und habe 2018/2019 auch hauptberuflich Erfahrung als Rettungssanitäter in der Stadtrettung gesammelt.

Hier berichte ich unabhängig über die Arbeit der freiwilligen Feuerwehren, Rettungsdienste und Hilfsorganisationen, um die Arbeit der vielen, meist unbezahlten, Helfer  sichtbarer zu machen. 

Hast du Hinweise für Reportagen oder Geschichten, freue ich mich hier über deine Nachricht!

Herzliche Grüße
Stefan Hillen

Folge n112.de auf