Ein Toter bei Wohnungsbrand in Eimbeckhausen

Sie waren verdammt schnell am Einsatzort, doch bei den Löscharbeiten in einer Dachgeschosswohnung in Eimbeckhausen haben Feuerwehrleute am Mittwochabend (31.07.19) nur noch einen Toten bergen können. Vermutlich handelt es sich um den 57-jährigen Mieter. Über 120 Ehrenamtliche der Feuerwehr und des DRK waren bis in die Nachtstunden im Einsatz. Sie konnten ein Übergreifen auf das Mehrfamilienhaus verhindern.

Während Polizeikontrolle: Pannen-LKW fing plötzlich Feuer

Vermutlich durch einen technischen Defekt ist heute Nachmittag (26.06.19) ein 7,5-Tonner auf der B442 bei Eimbeckhausen in Brand geraten. Kurios: Polizisten in Zivil waren erst kurz zuvor auf den Pannen-LKW aufmerksam geworden und kontrollierten gerade die Papiere des Fahrers, als sie plötzlich Flammen an einem der hinteren Räder bemerkten und die Feuerwehr alarmierten. Anschließend griffen sie beherzt zum Pulverlöscher, doch das Feuer war schon zu groß!