Wohnung in Mehrfamilienhaus ausgebrannt

Großalarm heute Morgen in Bad Nenndorf: Aus einem Mehrfamilienhaus an der Horster Straße schlugen Flammen, es sollten noch Bewohner in Lebensgefahr sein! Mehr als 60 Ehrenamtliche aus vier Ortsfeuerwehren, dazu drei Rettungswagen und ein Notarzt waren im Einsatz.

Mit 13 Feuerlöschern: Mutige Ersthelfer retten Eingeklemmten vor Flammen

Der lebensgefährlich verletzte LKW-Fahrer war auf der A2 bei Bad Nenndorf nach einem Unfall in seiner abgerissenen Kabine eingeklemmt. Ohne das Eingreifen vieler Ersthelfer wäre der Mann nach Angaben der Feuerwehr vermutlich vor dem Eintreffen des ersten Löschfahrzeugs verbrannt. Insgesamt 80 ehrenamtliche Feuerwehrleute waren im Einsatz.

Moin!

n112.de ist (m)ein Blog für Feuerwehr-Nachrichten und -Reportagen vorwiegend aus Bad Münder (Landkreis HM), Lauenau, Rodenberg, Bad Nenndorf und dem Auetal (Lkr. SHG).

Ich bin freier Fotojournalist/Fotograf/Filmer und habe auch hauptberuflich Erfahrung als Rettungssanitäter in der Stadtrettung.

Hier berichte ich unabhängig über die Arbeit der freiwilligen Feuerwehren, um das, was sie jeden Tag unbezahlt zu leisten bereit sind, sichtbarer zu machen. 

Hast du Hinweise für Reportagen oder Geschichten, freue ich mich hier über deine Nachricht!

Herzliche Grüße
Stefan Simonsen