Absturzsicherungsgruppe der Stadtfeuerwehr Bad Münder ist einsatzbereit

Mehr als ein Jahr haben 25 ehrenamtliche Feuerwehrleute in ihrer Freizeit zusätzlich zum normalen Dienst fleißig trainiert

Feuerwehrleute müssen bei Einsätzen oft den ebenen Boden verlassen. Damit steigt die Gefahr eines Unfalls deutlich an, gerade wenn sie auf Dächern oder an hohen Gebäuden arbeiten müssen. Hier kommen Spezialisten für Absturzsicherung in’s Spiel.

Seit Anfang Januar ist nun im Stadtgebiet Bad Münder die „Fachgruppe Absturzsicherung“ mit einer eigenen Alarmschleife einsatzbereit. Die rund 25 Feuerwehrleute haben sich aus diversen Ortswehren der Stadt zusammengefunden und zuvor mehr als ein Jahr zusätzlich zum normalen Dienst in der freiwilligen Feuerwehr trainiert und Lehrgänge besucht.

Ich habe kürzlich einen Übungsdienst für die Stadtfeuerwehr mit der Kamera begleitet und ein Video mit den Hintergründen zusammengeschnitten. Dort erfahrt ihr mehr über die Spezialisten – und wann sie der Einsatzleiter auf jeden Fall alarmieren sollte!